Fesch, fesch, unsere frisch angelobten PolizistInnen

polizei1

Heiß war’s, schön war’s – und 50 junge ExekutivbeamtInnen standen bei ihrer Angelobung in Graz stramm!

Man mag es kaum glauben, aber es sieht gut aus mit dem Nachwuchs bei der steirischen Polizei. – Am 12. Juli wurden 50 junge Polizistinnen und Polizisten für 2 neue Ausbildungslehrgänge feierlich – anlässlich des „Tages der Bundespolizei“ – am Grazer Hauptplatz angelobt. Selbstverständlich mit allem Tamtam, der so dazugehört. Auch die Innenministerin ließ es sich nicht nehmen und erschien in einem weißen, luftigen Sommerkleid, wie frisch aus Ibiza eingeflogen.

Unser Sigi (Anmerkung von freshnews: gemeint ist hier natürlich unser geliebter Herr Bürgermeister) hielt eine schwungvolle Rede, die (fast) durch und durch korrekt gegendert war – wir konnten sogar bei „Liebe GrazerInnen“ (nachdem er „liebe Grazer“ nicht erwähnt hatte), das Binnen-I heraushören…

Jedenfalls haben wir uns persönlich hiervon überzeugt: Nicht nur die 18 jungen Frauen, die künftig unsere Straßen sicher halten werden, waren ein Augenschmaus, sondern auch ein Großteil der frischgebackenen Polizisten ;-)

polizei2

Wen es übrigens interessiert:
Der Polizeigrundkurs dauert 2 Jahre und wird im Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive für das Landespolizeikommando Steiermark abgehalten.
Der „Tag der Bundespolizei“ fand heuer zum 6. Mal statt und dabei feiert die Exekutive die Zusammenführung von Polizei, Gendarmerie, Kriminaldienst und Zollwache zu einem gemeinsamen Wachkörper.

Alles Gute jedenfalls euch jungen Polizistinnen und Polizisten und wägt bitte dort oder da künftig ab, ob „Dienst nach Vorschrift“ wirklich immer der richtige Weg ist, um mit uns Bürgern menschlich und korrekt umzugehen!

Und an alle weiblichen Polizisten (oder müsste man hier richtigerweise „Polizistinnen“ schreiben?):
Strebt nach Höherem – Österreich braucht mehr weibliche Führungskräfte innerhalb der Polizei! Traut euch, in diese Männerdomäne einzudringen! Hier ein Bericht über eine der wenigen Bezirkspolizeikommandantinnen in unserem Land zur Motivation:

www.bundespolizei.gv.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *