Wrecking Ball als Chatroulette

Chatroulette verbindet zwei zufällig ausgewählte Nutzer in einen Chat zu zweit („One-on-One“), mit dem es möglich ist, sich per Webcam, Mikrofon und Tastatur zu verständigen. Eine Registrierung ist dafür seit Anfang August 2012 nötig. Beide Seiten können jederzeit die Verbindung mit dem Chatpartner trennen, um mit einem neuen Nutzer verbunden zu werden. Eine Möglichkeit, zum vorherigen Chatpartner zurückzugehen, gibt es nicht.

Um die Website nutzen zu können, ist der Adobe Flash-Player nötig. Laut Andrei Ternowski läuft die Website auf sieben Servern in Frankfurt am Main, der Betrieb wird über Werbeeinnahmen finanziert.

Die Funktionsweise von Chatroulette wird inzwischen auch von diversen davon abgeleiteten Seiten verwendet.

Eine besonders anheimelnde Variante des Chatroulettes sehen Sie hier. In dieser wird der Song „Wrecking Ball“ von einem ganz virtuosen Künstler (unter den Augen anderer Chatroulette-Teilnehmer) dargeboten.

Aber sehen Sie selbst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *